Programm Politik - Gesellschaft - Umwelt Länder-/Heimatkunde/Stadtkultur

Länder-/Heimatkunde/Stadtkultur


Die vielfalt der Veranstaltungen bietet Ihnen die Möglichkeit Interessantes aus der Region oder der ganzen Welt zu erfahren. Sie können auch selbst auf Entdeckungstour gehen und Erdgeschichte im UNESCO Geopark Muskauer Faltenbogen erleben.

Kurs abgeschlossen Weltreligionen, Ethnische und traditionelle Religionen, Kulte und Rituale
Multimediavortrag (211 109 05)

18.02.2021
Do. 14:00 - 15:30 Uhr
Dozent: Albrecht Fischer
Kursort: RS Forst - Seminarraum 1

Kennen Sie die "fünf großen" Weltreligionen Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus?
Haben Sie schon etwas gehört vom Taoismus, dem Konfuzianismus oder dem Bahaitum? Kennen Sie Kulte und Rituale der Indianer, der Bewohner Afrikas oder der Südsee? Erleben Sie einen spannenden Bericht mit interessanten Bildern zusammengestellt aus verschiedenen Reisen.

Anni und Albrecht Fischer berichten auch vor Ort über ihre Reisen in inzwischen mehr als 140 Länder, die sie in den vergangenen Jahren besucht haben.

freie Plätze/Anmeldung möglich Wanderungen im UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen/Luk Muzakowa
Unter Leitung von Monika Kuhlee (ZNL)
Wanderung in den Frühling
Rund um den Luisensee (211 109 03)

14.03.2021
So. 10:00 - 13:00 Uhr
Dozentin: Monika Kuhlee
Kursort: Regionalstelle Spremberg - Treffpunkt: Alte Ziegelei in Kl. Kölzig

Erleben Sie 340.000 Jahre Erdgeschichte in der beeindruckend vielfältigen Landschaft des UNESCO Geoparkes Muskauer Faltenbogen. Lernen Sie Interessantes zur Entstehung und Naturausstattung sowie zur Industriegeschichte in Verbindung mit den vorhandenen Rohstoffen.

Darstellung der Bedeutung der Braunkohle für die Entwicklung von Handwerk, Gewerbe und Industrie am Beispiel des Luisensees. Wie vereinbaren sich Braunkohlerestgewässer und Artenvielfalt.

Treffpunkt: Alte Ziegelei in Kl. Kölzig

Nicht vergessen: wetterfestes Schuhwerk und Kleidung sowie Eigenversorgung Essen und Trinken

freie Plätze/Anmeldung möglich Weltreligionen, Ethnische und traditionelle Religionen, Kulte und Rituale
Multimediavortrag (211 109 01)

15.04.2021
Do. 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Albrecht Fischer
Kursort: Regionalstelle Spremberg - Seminarraum 1.03

Kennen Sie die "fünf großen" Weltreligionen Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus?
Haben Sie schon etwas gehört vom Taoismus, dem Konfuzianismus oder dem Bahaitum? Kennen Sie Kulte und Rituale der Indianer, der Bewohner Afrikas oder der Südsee? Erleben Sie einen spannenden Bericht mit interessanten Bildern zusammengestellt aus verschiedenen Reisen.

Anni und Albrecht Fischer berichten auch vor Ort über ihre Reisen in inzwischen mehr als 140 Länder, die sie in den vergangenen Jahren besucht haben.

freie Plätze/Anmeldung möglich Wanderungen im UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen/Luk Muzakowa
Unter Leitung von Monika Kuhlee (ZNL)
Parkgeschichten im Reuthener Landschaftspark (211 109 04)

02.05.2021
So. 10:00 - 13:00 Uhr
Dozentin: Monika Kuhlee
Kursort: Regionalstelle Spremberg - Treffpunkt Kirchenruine in Reuthen

Erleben Sie 340.000 Jahre Erdgeschichte in der beeindruckend vielfältigen Landschaft des UNESCO Geoparkes Muskauer Faltenbogen. Lernen Sie Interessantes zur Entstehung und Naturausstattung sowie zur Industriegeschichte in Verbindung mit den vorhandenen Rohstoffen.

Auf der Wanderung lernen Sie Reuthen als eine Perle im Muskauer Faltenbogen kennen und hören allerhand Wissenswertes zum Park und zur Reuthener Landschaft.

Treffpunkt: Parkplatz Kirchenruine in Reuthen

Nicht vergessen: wetterfestes Schuhwerk und Kleidung sowie Eigenversorgung Essen und Trinken

freie Plätze/Anmeldung möglich Heimatkundliche Führung durch die historische "Perle der Lausitz"
Stadtführung in Spremberg (211 109 02)

04.06.2021
Fr. 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Jürgen Hübner
Kursort: Regionalstelle Spremberg

Die Ersterwähnung von Spremberg geht auf das Jahr 1301 zurück. Spremberg, niedersorbisch Grodk, ist ein lokales Zentrum im sorbischen Siedlungsgebiet im Süden der Niederlausitz, deren fünftgrößte Stadt und offiziell zweisprachig.

Der Spremberger Schriftsteller Erwin Strittmatter beschrieb die Ortsnamen in seiner Romantrilogie "Der Laden" wie folgt:

"Grodk liegt im Tale, sagen die Sorben. Spremberg liegt am Berge, sagen die Deutschen. Spree am Berg gleich Spremberg. Grodk gleich Stadt, sagen die Sorben, wir sein länger hier wie die Deitschen."

Seit dem 8. August 2013 trägt die Stadt die offizielle Zusatzbezeichnung "Perle der Lausitz - parlicka Luzyce". Auf einer Führung durch den abendlichen Stadtkern erzählt das Spremberger Original "Harry Piel" viele interessante Geschichten übr die Stadt an der Spree.

freie Plätze/Anmeldung möglich Naturkundliche Exkursion
Affen-Zoo Jocksdorf (211 109 06)

16.06.2021
Mi. 14:30 - 16:00 Uhr
Dozentin:
Kursort: RS Forst - Affen-Zoo Jocksdorf

Es erwartet Sie eine außergewöhnliche Exkursion in den Affen-Zoo Jocksdorf.
Bei einer fachkundlichen Führung erfahren Sie mehr zu unseren nächsten Verwandten, den Primaten.
Die Menschenähnlichkeit im Körperbau, sowie mehrere Gepflogenheiten haben oft zu mythischen Vorstellungen
beigetragen. Beobachten Sie das äußeres Erscheinungsbild, die verschiedenen Fortbewegungsarten
und Sinnesorgane dieser ansehnlichen Tiere.