Programm Kalender
Programm Kalender

Veranstaltungen am 29.05.2018:

freie Plätze/Anmeldung möglich Lausitzer Seenland
Im Schnittpunkt zweier Bundesländer (181 102 04)

29.05.2018
Di. 07:30 - 18:30 Uhr
Dozentin: Barbara Matthias
Kursort: Lausitzer Seenland

Die Lausitz wird als Braunkohlerevier zur größten von Menschenhand geschaffenen Wasserlandschaft Europas entwickelt.

Die stummen, technischen Zeugen des Bergbaus haben als Landmarken, Museen oder Veranstaltungsorte ein zweites Leben erhalten. Sie bieten zugleich eine beeindruckende Kulisse zur geschichtlichen Erinnerung.

Und, nicht zu vergessen, erleben Sie die Traditionen und Bräuche des in der Region heimischen slawischen Volkes, der Sorben. Es gibt jede Menge Raum für Kreativität und Nachdenken, für Arbeit und Erholung.

Einführung an den IBA-Terrassen in Großräschen, Fahrt durch die entstehende Seenlandschaft, das schwimmende Haus auf dem Partwitzer See, die Landmarke Rostiger Nagel, Fahrt durch die Elsterheide zu den Industrie- und Siedlungsstandorten wie Laubusch und Lauta mit ihren restaurierten Gartenstädten, die Krabatmühle in Schwarzkollm, Traditionen und Bräuche des in der Region heimischen slawischen Volkes, der Sorben.